top of page
Suche
  • Autorenbildjulianefunke

Mein Sonntagsritual: to-do-Liste!


„Aufschreiben ist King“, hat letzte Woche eine Interviewpartnerin zu mir gesagt, Nora Blum, Co-Gründerin der App "Selfapy". Es ging um psychische Gesundheit und kleine Gewohnheiten, micro habits, die den Alltag leichter machen können. Und da hat sie Recht: Aufschreiben IST King!


Ich bin sowieso ein großer Fan von to-do-Listen und habe mehrere: Eine große für die ganze Woche (für die Arbeit), eine private, die stets erweitert wird und kleine für jeden Tag, die ich morgens als erste Handlung aufschreibe. Was für andere vielleicht erschlagend und stressig klingt, ist für mich genau das Gegenteil. Allein durch das händische Aufschreiben habe ich das Gefühl von Struktur und Überblick. Ich mache aus meinem konfusen Gedankenwirrwarr etwas Handfestes, etwas Begrenztes.


Seit einiger Zeit habe ich mir deshalb auch ein Sonntagsritual (manchmal auch Montagmor-gensritual) angeeignet, das mir wahnsinnig guttut: Ich setze mich kurz mit Notizbuch und Ka-lender an den Laptop, schaue in meine Mails und in meinen Outlook-Kalender und schreibe mir eine to-do-Liste für die kommende Woche.


Früher fand ich den Sonntag manchmal richtig deprimierend, weil ich nur daran gedacht habe, was ich alles in der Woche schaffen muss. Seitdem ich mir kurz die Zeit nehme und die Woche auf eine handliche to-do-Liste herunterbreche, ist dieser Druck verschwunden.


Was übrigens auch sehr hilfreich ist: Die klassische Aufteilung von Arbeitstagen und Wochenenden durchbrechen! Klar, das ist für mich mit meinem flexiblen Arbeitsmodell und ohne Kinder deutlich einfacher, aber wirklich einen Versuch wert. Ich kann sonntags zum Beispiel unglaublich gut arbeiten, dafür klappe ich manchmal an einem Mittwochnachmittag den Laptop zu. Diese Freiheit und Flexibilität tun mir unglaublich gut und ich habe nicht mehr diesen "ich muss den ganzen Tag produktiv sein!"-Stress unter der Woche und den "ich muss mich entspannen!"-Stress am Wochenende.

32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page